Dr. med. A. Birkenhagen

Dr. med. A. Birkenhagen


  • geboren 1966 in Jena
  • 1985-1991 Studium der Humanmedizin an der FSU Jena
  • 1992-1994 AiP an der Klinik für Innere Medizin der FSU Jena
  • 1994 Approbation als Ärztin
  • 1995 Promotion zum Thema: „Untersuchungen zur Ätiolopie des sog. idiopathischen Vorhoffflimmerns und -flatterns bei Patienten jüngeren Lebensalters“
  • 1994-1997 Facharztausbildung an der Klinik für Innere Medizin der FSU Jena
  • 1997-1999 Facharztausbildung am Küchwald Krankenhaus Klinikum Chemnitz
  • Juni 1999 Facharztprüfung Innere Medizin
  • ab 2000 Niederlassung als fachärztliche Internistin in Stollberg in einer eigenen Praxis
  • Sachkunde für Herzschrittmacherkontrollen
  • 2002/03 Weiterbildung zur Subspezialisierung Kardiologie am Klinikum Chemnitz
  • 2004 Streßechokardiographie – Weiterbildung
  • 2005/06 Erwerb der Zusatzbezeichnung Sportmedizin an der Universität Leipzig
  • seit 2008 Sachkunde für ICD-Kontrollen
  • umfangreiche wissenschaftliche Vortragstätigkeit
  • wissenschaftliche Leiterin des EKG-Kurses an der Landesärztekammer in Dresden
  • Leiterin des Weiterbildungskreises „Ärztliches Tutorium“ für Hausärzte
  • seit 2012 Zertifizierung durch den BNK als „Kardiologische Qualitätspraxis“
  • Regionalvorsitzende des BNK Sachsen (Bundesverband niedergelassener Kardiologen)
  • seit 2015 zusätzlich psychosomatische Grundversorgung
  • 2017 von der Redaktion FOCUS GESUNDHEIT auf Basis einer unabhängigen Erhebung als empfohlener Arzt der Region Erzgebirgskreis ausgezeichnet

Zertifikate: